KM-2009-5-Hosseini

Kosmetische Medizin 5-2009: 188 – 190

NEW OPTIONS IN THE TREATMENT OF GLABULLAR FROWN LINES
Neue Möglichkeiten bei der Behandlung der Glabellafalte

MASSUD HOSSEINI, DÜSSELDORF

SCHLÜSSELWÖRTER: Azzalure, Botulinumtoxin Typ A, Glabellafalte, Speywood-Units

ZUSAMMENFASSUNG:
Seit Jahrzehnten wird Botulinumtoxin erfolgreich und sicher zur Behandlung verschiedener Nerven- und Muskelkrankheiten eingesetzt. Vistabel und neuerdings Azzalure, sind die einzigen Botulinumtoxin Typ A Präparate, die zur Behandlung der Glabellafalte zugelassen sind. Azzalure wurde für die Anwendung in der Ästhetik aus Dysport (Ipsen Pharma) abgeleitet. Wie bei Dysport wird die Dosierung in so genannten “Speywood-Units” angegeben. Eine eigens zur Anwendung in der Ästhetik entwickelte Spritze mit Speywood-Unit-Skalierung macht die bisherige Umrechnung von BTX-A-Einheiten in ml unnötig. In der hier präsentierten Arbeit wird die Behandlung von Glabellafalten mit Azzalure beschrieben.