KM-2010-3-Abstracts-Dresden

Kosmetische Medizin 3-2010: 156 – 165

10. Dresdner Symposium “Ästhetisch Plastische Medizin”, 25.-26. Juni, 2010
In Zusammenarbeit mit der Deutschen Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen, der Deutschen Gesellschaft für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie e.V, der European Academy of Cosmetic and Aesthetic Dermatology (ESCAD)

UWE WOLLINA, MICHAEL FRÖHLICH, STEFFEN HANDSTEIN

SCHLÜSSELWÖRTER: Dresdner Symposium Ästhetisch-Plastische Medizin, Faltenbehandlung

ZUSAMMENFASSUNG:
Zum 10. Mal findet das interdisziplinäre Symposium “Ästhetisch-Plastische Medizin” in Dresden statt. Im praktischen Teil werden Workshops zu den Themen “Zur Kunst der Muskelmodulation mit Botulinumtoxin Typ A”, “Faltenbehandlung mit Radiofrequenz ohne Spritze und Skalpell”, “Kombinationsbehandlungen mit Fruchtsäurepeeling und Hyaluronsäurefillern” und “Natürlich schöne Lippen” angeboten. Der Samstag wird traditionell den Vorträgen gewidmet. Vier Komplexe behandeln die Aspekte “Ästhetik der Nase”, “Das Mittelgesicht”, “Narben und Needling; Recht” sowie “Neue Techniken und Technologien”.

[download id=”289″ format=”2″]