BM-2012-1-Ruppert

Berlin Medical 2012(1): 9-13

HPV und 10 Jahre Impfung

Burkhard Ruppert, Berlin

Der Impfbrief.de schreibt in seiner Ausgabe vom 20.12.2011: “Die Zeit der Zweifel ist vorbei: Kritik an der HPV-Impfung ist widerlegt.”[1]. Trotzdem sind in Deutschland die Impfquoten für HPV auf einem sehr niedrigen Niveau angelangt und obwohl die Erkenntnis, dass einer der häufigsten Tumore bei Frauen durch eine Virusinfektion induziert wird, allgemein bekannt ist, folgten nach der euphorischen Einführung des HPV-Impfstoffes negative Schlagzeilen und kontroverse Diskussionen über den Sinn dieser Präventionsmaßnahme [2].

Es stellt sich jetzt die Frage, wie die bisherige Bilanz dieser Impfung aussieht und was die Erkenntnisse daraus sein sollten.

[download id=”306”]